FAQ, Überblick und Einführung

Geld abheben - ausführlich

Sie können jederzeit Geld von Ihrem BullionVault-Konto abbuchen, vorrausgesetzt, dass das Konto validiert wurde und alle Einzahlungen vollständig abgewickelt wurden.

Hinweis: Sie können auf Ihrem BullionVault-Konto Geld in mehreren Währungen (Euro, US Dollar, Pfund und Yen) haben. Sie sollten jedoch erst bei Ihrer Bank nachfragen, ob Ihre Bank Abbuchungen in ausländischen Währungen annimmt, bevor Sie diese beantragen. Die meisten Banken wechseln zwar die Währung automatisch um, normalerweise jedoch zu einem für Sie ungünstigen Kurs. Manche Banken verweigern Überweisungen in einer anderen Währung und senden diese zurück.

Die Prozedur

Schritt 1:nicht detailliert Melden Sie sich bei Ihrem BullionVault-Konto an und klicken Sie auf KONTO und GELDABBUCHUNG Abbuchungsaufträge müssen mindestens $100 oder den entsprechenden Gegenwert in anderen Währungen betragen. .
Schritt 2: nicht detailliert Geben Sie den Betrag ein, den Sie abbuchen möchten. Klicken Sie danach auf GELDABBUCHUNG und kontrollieren Sie auf der folgenden Seite, dass Ihre Bankverbindung korrekt ist, bevor Sie den Vorgang BESTÄTIGEN.

Wann wird das Geld auf meinem Bankkonto sein?

Abbuchungsaufträge, die vor Mitternacht GMT eingehen, werden in eine Liste aufgenommen und am folgenden Werktag bearbeitet. Die Dauer der Überweisung ist unterschiedlich und hängt von den folgenden Bedingungen ab.

Überweisungen in die Europäische Wirtschaftszone und die Schweiz:

Wir überweisen Ihr Geld per SWIFT nach SEPA-Richtlinien. Normalerweise wird die SWIFT -Überweisung innerhalb weniger Werktage nach Eingang Ihres Abbuchungauftrages bearbeitet und geht entsprechend auf Ihr Bankkonto ein. Wenn unsere Bank für Geldüberweisungen an Sie Gebühren erhebt (z.B. für internationale Überweisungen von unserer Bank in England - da es nicht zu Eurozone gehört - nach Deutschland), so wird hierfür eine Gebühr von 10 EUR berechnet. Ihre Bank könnte noch weitere Gebühren veranschlagen.

Hinweis: Die genaue Überweisungsdauer hängt von der Zeitzone und der Bearbeitungsdauer Ihrer Bank ab. Ihre Abbuchung wird bis um etwa 15 Uhr (englische Zeit) als 'Nicht ausgeführt' angezeigt.

Überweisungen in das Vereinigte Königsreich:

  • Abbuchungen von mindestens £20.000 - und auf Ihren Wunsch auch kleinere Beträge - werden per CHAPS durchgeführt. Normalerweise kommen CHAPS-Überweisungen am selben Tag bei Ihnen an, an dem sie von uns bearbeitet werden. Die Überweisungskosten für CHAPS-Auftäge betragen £20.
  • Abbuchungen unter £20.000 werden per BACS durchgeführt. Normalerweise kommen BACS-Überweisungen drei Tage, nachdem sie von uns bearbeitet wurden, bei Ihnen an. Diese Überweisungen sind kostenlos.

Hinweis: Die genaue Überweisungsdauer hängt stark von der Bearbeitungsgeschwindigkeit Ihrer Bank ab. CHAPS-Abbuchungen werden bis etwa 15 Uhr (englische Zeit) als 'Nicht ausgeführt' angezeigt, BACS-Abbuchungen bis um etwa 17 Uhr (englische Zeit).

Überweisungen in die USA:

Normalerweise schicken wir Ihnen Ihr Geld als ACH-Überweisung. Für diesen Service werden $10 berechnet.

In Fällen, in denen eine ACH-Überweisung nicht möglich ist, werden wir das Geld als SWIFT versenden. Für diesen Service werden $30 berechnet.

Hinweis: Die genaue Überweisungsdauer hängt stark von der Zeitzone und der Bearbeitungsgeschwindigkeit Ihrer Bank ab. Ihre Abbuchung wird bis etwa 17 Uhr (englische Zeit) als 'Nicht ausgeführt' angezeigt.

Alle andere Überweisungen:

Wir werden Ihre Abbuchung per SWIFT überweisen. Die Überweisungskosten für SWIFT-Überweisungen hängen von der zu schickenden Währung ab, aber betragen üblicherweise nicht mehr als 30$.

Sie tragen eventuell anfallende Überweisungskosten, die von dem von Ihnen gewählten Abbuchungsbetrag abgezogen werden. Wenn unsere Bank für Geldüberweisungen an Sie Gebühren erhebt (z.B. für internationale Überweisungen von unserer Bank in England nach Deutschland), so wird hierfür eine Gebühr von 10 EUR berechnet.