FAQ, Überblick und Einführung



Der Londoner Tresor

Wo wird mein Edelmetall verwahrt?

Der Tresor in London (Großbritannien) wird in unserem Auftrag von der Firma Loomis International verwaltet, einem der weltweit größten Betreiber von professionellen Hochsicherheitstresoren für Edelmetalle. Nur das Personal des Tresorenbetreibers darf mit den Edelmetallbarren von BullionVault umgehen.

Ein spezieller Bereich im Loomis International Tresor in London ist exklusiv für BullionVault-Kunden reserviert. Ihr Edelmetall wird hier verwahrt.

Der Tresor in London untersteht dem britischem Gesetz.

In welcher Form ist mein Gold in London?

Im Londoner Tresor werden Londoner 'Good Delivery' Goldbarren von jeweils 400 Feinunzen (12,4 kg) gelagert. Diese Barren besitzen einen geprüften Reinheitsgrad von mindestens 99,5%. Ihr Goldsaldo bei BullionVault besteht aus dem 100% puren Goldgehalt dieser Barren, der berechnet wird, in dem das Bruttogewicht des jeweiligen Barrens mit seinem geprüften Reinheitsgrad multipliziert wird.

Diese Barren sind in der Form, die für die Lieferung an die Mitglieder der London Bullion Markets Association (LBMA) akzeptiert wird. Der Londoner Goldmarkt ist einer der drei grössten Goldmärkte auf der Welt und die besten Preise bekommt man für Gold, das in der von den Mitgliedern akzeptierten Form ist. Nur Barren von speziellen Herstellern, die auf eine spezielle Weise gelagert werden - in anerkannten Tresoren und in anerkannter Barrenform - werden ohne Referenzen und Kosten akzeptiert. Hier können Sie mehr über die Integritätskette lesen.

In welcher Form ist mein Silber in London?

Im Londoner Tresor werden Londoner 'Good Delivery' Silberbarren von jeweils 1000 Feinunzen (31,1 kg) gelagert. Diese Barren besitzen einen geprüften Reinheitsgrad von mindestens 99,9%. In Übereinstimmung mit der Standard-Praxis des Edelmetallmarktes werden die Silber-Einheiten bei BullionVault als Bruttogewicht angegeben und nicht als Feingewicht.

Diese Barren sind in der Form, die für die Lieferung an die Mitglieder der London Bullion Markets Association (LBMA) akzeptiert wird.

In welcher Form ist mein Platin in London?

Im Londoner Tresor werden Good Delivery Platinbarren vom Gewicht von 1-6 kg gelagert. Diese Barren besitzen einen geprüften Reinheitsgrad von mindestens 99.95%. In Übereinstimmung mit der Standard-Praxis des Edelmetallmarktes werden die Platin-Einheiten bei BullionVault als Bruttogewicht angegeben und nicht als Feingewicht.

Diese Barren sind in der Form, die für die Lieferung an die Mitglieder des London Platinum and Palladium Markets [LPPM].

Was ist das Besondere am Londoner Tresor?

London ist aufgrund der Größe seines Goldmarktes wichtig. Das liegt an historischen Gründen: Vor 100 Jahren, als die meisten grossen Goldfunde auf der Welt gemacht wurden, war London der Kapitalgeber für die meisten Goldminen.

London ist nach wie vor einer der Hauptfinanzzentren auf der Welt, das Zentrum für den internationalen Devisenmarkt und die natürliche Zeitzonen-Brücke zwischen den USA und Asien.

Aufgrund der Grösse seines Marktes bietet London üblicherweise der Edelmetallmarkt mit den wettbewerbsstärksten Preisen auf der Welt und Edelmetall wird weltweit als 'loco London' gehandelt, das heisst, ein Verkäufer - selbst in New York - bietet vermutlich sein bestes Preisangebot an einen Käufer, der es dann von einem anerkannten Londoner Tresor abholt.

Für einen Käufer, der bereit ist, das britische Gesetz zu akzeptieren - das sich seit über 200 Jahren als zuverlässig erwiesen hat - ist London ein sicherer Verwahrungsort mit beständig guten Preisen. In der Tat muss BullionVault selbst oft einen Aufschlag an Edelmetallhändler zahlen, wenn wir Edelmetall kaufen, das ausserhalb von London geliefert wird. Das wird normalerweise an Kunden weiterverrechnet, indem die anderen Tresororte geringfügig höhere Preise haben.

Der Londoner Tresor von BullionVault ermöglicht privaten Anlegern Zugang zu einem Auftragspaneel, auf dem sie direkt von Kunde zu Kunde ihre eigenen Ankaufs- und Verkaufspreise notieren können zu den günstigsten Preisen für physisches Gold auf der Welt. Zieht man die Handelsspannen, die Kommissionen und die Lagerungskosten in Betracht, dann fangen bei BullionVault die Kosten für den Handel bei einem Bruchteil dessen an, was Sie bei vergleichbaren privaten Goldanbietern zahlen würden. Und selbst bei kleineren Volumen können aktive Händler auf eine Kommissionsrate von 0,05% kommen, was bei einem Handel von $10.000 nur $5 entspricht.

Weil Sie an der Marktspanne eher verdienen als bezahlen, sind die Preise von BullionVault in den meisten Fällen sehr viel günstiger als die Kosten von Goldtermingeschäften und gleichzeitig ist der Goldeigentümer bei BullionVault bei Abschluss keinem Kreditausfallrisiko ausgesetzt. Daher bietet BullionVault neben ausserordentlicher Sicherheit und einmalig niedrigen Handelskosten auch die günstigsten Preise für den aktiven Handel von zugewiesenem physischem Gold und Silber für Privatanleger.