Gold News

Neue Umfrage: Gold attraktiver für Zentralbanken

Wie verschiedene Quellen der Nachfrage den Goldpreis in unterschiedlicher Weise beinflussen...


Die Gold-Nachfrage von Zentralbanken ist eine relativ preisunempfindliche Kraft, die jeden Tag stark ist und den verfügbaren Markt aufkauft. Es kommt auf den Markt auf eine Weise, die den Markt relativ ungestört lässt, schreibt Julian Phillips von GoldForecaster.

Doch der Rest der Gold-Nachfrage ist sehr unterschiedlich. Es ist diese andere Nachfrage, die den Goldpreis antreiben wird. Einiges davon ist preissensibel, anderes nicht. Einiges ist preissensibel auf überraschende Weise. Und einiges nimmt Raum ein, ohne selbst eine treibende Kraft zu sein. Einige Kräfte haben nicht die Absicht, Gold lange zu halten, sondern sehen nur die kurzfristige Perspektive, um es wieder zu verkaufen.

Innerhalb der oben genannten Parameter ist es äußerst schwierig, die Nachfrage für Gold genau zu definieren. Die größte Schwierigkeit liegt in den unterschiedlichen Motiven, überhaupt Gold zu kaufen. Zum Beispiel sind die Gründe von Indern, Goldschmuck zu kaufen, ganz andere als die Motive für den Goldkauf in der entwickelten Welt. 

Wir stehen auch vor den gleichen Schwierigkeiten bei der Definition der Versorgung. "Recyclt" ist ein allgemeiner Begriff, der die Motive für den Verkauf von Gold nicht berührt und dennoch macht recycltes Gold derzeit 36% des Angebots aus. Die Motive für das Recyclen von Gold sind sehr unterschiedlich in verschiedenen Teilen der Welt und von einem Verkäufer zum nächsten.

Diese Unterschiede in den Motiven für den Kauf und Verkauf von Gold haben einen erheblichen Einfluss auf den Goldpreis. Das ist es, was das Verstehen so schwierig macht. Ein Anleger, der in Gold investieren möchte, braucht viel mehr Informationen als ein Händler - wer kann sich schon auf technische Analysen beschränken -, daher ist es wichtig für ihn, diese Facetten des Marktes zu verstehen.

Die Technologie-Nachfrage ist beständig und vorhersehbar, in der Regel in Form eines Vertrags, das über das Jahr hinweg dieses Muster liefert. Diese Berechenbarkeit sorgt dafür, dass es wenig Einfluss auf den täglichen Goldpreis hat. Bei Basismetallen kann diese Komponente der Nachfrage bis zu 90% der gesamten Nachfrage ausmachen. Das macht die restlichen 10% von Ankauf und Verkauf (nach Ermessen) unberechenbar und hat großen Einfluss auf den Preis dieses Metalls. Auf dem Goldmarkt macht diese Facette der Nachfrage nur bis zu 10,5% der Nachfrage aus, so dass der Rest der Nachfrage weniger vorhersehbar ist.

Außerdem ist anzunehmen, dass, abgesehen von erheblichen Änderungen im Zustand der Weltwirtschaft, diese Komponente der Nachfrage nicht fallen wird. Der Aufstieg Asiens ist nun Teil dieser Formel und es wird wahrscheinlich keine größere Änderung dieser Nachfrage herbeiführen.

Die weitaus größte Masse der Nachfrage wird in der Industrie verbraucht und kehrt nicht mehr auf den Markt zurück, aber das sind nur 140 bis 150 Tonnen der Nachfrage; dennoch gibt es zum Beispiel in der Computer-Industrie Anstrengungen, Gold zu recyclen und wieder zu verwerten. Dies führt unweigerlich dazu, dass die Auswirkungen dieser Nachfrage auf den Goldpreis abgemildert werden, da vieles davon wiedergewonnen und recyclt wird. Elektronik nutzt 71% [330 Tonnen] der Technologie-Nachfrage, die restliche Nachfrage kommt aus der Zahnheilkunde und anderen industriellen Verwendungen, die nicht recyclt werden und somit kommt dieses Gold nicht wieder auf den Markt. 

Folglich ist die Technologie-Nachfrage kein täglicher Preistreiber. Seine Auswirkung auf den Preis ist, dass es einen Anteil der Versorgung abnimmt und somit die Menge, die den Preis beeinflusst, verringert. 

In der entwickelten Welt bedeutet Goldschmuck, Schmuck mit einem Goldgehalt. Seine Qualität ist nicht so wichtig, ausser das es einen Status für die durchschnittliche westliche Frau ausdrückt, die eigentlich nie daran denkt, es als eine Form von Geld anzusehen. Es ist fast ausschließlich für dekorative Zwecke. Der Gedanke, es zu schmelzen, um es zu verkaufen, erscheint zerstörerisch auf seine Besitzer. Ob also 9Karat, 18Karat oder 22Karat, es ist einfach nur ein Ausdruck der Kosten für den Betrachter. Als ein Stück Gold hat es wenig andere Bedeutung.

Selbst das Einschmelzen, um ein neues Stück daraus zu machen, ist fremd für die durchschnittliche westliche Frau. Genauso wie es als Teil der finanziellen Sicherheit eines Haushaltes zu betrachten, falls das Stück einen besonderen Wert hat, sollte man das je in Erwägung ziehen. Die gegenwärtigen Goldverkaufs-Parties, wo ein Juwelier eine Gruppe von Frauen zusammentrommelt und deren alten, unbenutzten Schmuck aufkauft, ist die Ausnahme und gewöhnlich sind das Stücke, die lange auf dem Dachboden waren. Wir erwarten, dass diese Facette der Versorgung aus der Schmuckindustrie nur für einige Jahre andauern wird, bevor diese Quelle aus der westlichen Welt erschöpft ist. Dennoch ist es aber eine erhebliche Menge der Versorgungskomponente.

Es ist preissensibel in dem Ausmaß, dass die Verkäufer sich an die niedrigen Preise, die man für das Gold bezahlte, erinnern, $300 oder weniger, und einen unerwarteten Gewinn sehen. Und erwarten Sie nicht, dass diese Verkäufer wieder kaufen.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 95.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum