Gold News

Iran kauft Mehrheit der türkischen Gold-Exporte

Der größte Teil der türkischen Goldexporte in den ersten fünf Monaten des Jahres ging in den Iran,

so zeigen diese Woche veröffentlichte Daten des türkischen statistischen Instituts.

Die Türkei hat Gold im Wert von $4,02 Mrd. zwischen Januar und Mai exportiert, davon gingen $3,08 Mrd. in den Iran - rund acht Mal mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Ein großer Teil dieses Goldes wurde von wohlhabenden Iranern gekauft, die in der Türkei leben, so berichtet die türkische Zeitung Zaman.

Eine wachsende Anzahl von Iran finanzierten Unternehmen sind in der Türkei gegründet worden, schreibt die Zaman und dass die Behörden vermuten, dass einige dieser Firmen das Ziel haben, die US-geführten Sanktionen zu umgehen. Es gibt auch Gerüchte, dass die iranische Zentralbank beteiligt ist, da sie versucht, den Goldbestand des Landes aufzustocken. 

"[Der Iran ist] besorgt, dass weitere Sanktionen kommen könnten, nachdem Sanktionen auf den Verkauf von Erdöl verhängt worden waren", zitiert die Zaman einen anonymen Beamten.

"Der Iran ist sehr daran interessiert, den Anteil von Gold in seinen gesamten Reserven erhöhen", sagt Gökhan Aksu, Vize-Präsident der Istanbul Gold-Raffinerie, einem der größten Gold-Raffinerien in der Türkei.

"Man kann Gold immer zu Geld machen ohne an Wert zu verlieren."

Der türkische Energieminister bestätigte vergangenen Monat, dass die Türkei Gold für den Handel mit dem Iran benutzt hatte.

"Wir benutzen jährlich zwischen 80 und 82 Tonnen Gold", sagte Taner Yildiz in einem Fernseh-Interview.

Berichte lassen vermuten, dass auch Indien und China ihre Zahlungsabkommen für iranisches Öl geändert haben. Man nimmt an, dass Indien mit einer Kombination von Rupien und Gold bezahlt. Zu Beginn dieses Jahres hatten Händler berichtet, dass der Iran Gold benutzt, um Nahrungsvorräte wie Weizen zu kaufen.

Die Europäische Union hat in der Zwischenzeit den Handel von Gold, Öl und Diamanten mit dem Iran verboten.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 95.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum