Gold News

Goldanlagen- Zunahme Dank Preisanstieg?

Trend bereits das 2. Mal innerhalb der Amtszeit Trumps beobachtet….

LONDON, 5. Februar 2019 – Der Goldmarkt konnte mit  nachhaltigsten Preisanstieg in den letzten 9 Jahren das Interesse unter Privatanlegern wecken, gemäß Daten von BullionVault stieg die Zahl der Anleger im Januar erstmals seit Juli.

Der Goldpreis konnte sowohl im Monats- als auch im Tagesschnitt den 4. Gewinnzuwachs in Folge verzeichnen, wovon Anleger in den USA, der EU und Großbritannien profitierten.

Anleger setzten auf eine preisbewusste Strategie, Rückschläge wurden für Zukäufe genutzt und bei Spitzenwerten verkauft.

Januar ist erfahrungsgemäß eine gute Zeit aus Sicht der Edelmetallpreise, in den letzten 20 Jahren konnte Gold in diesem Monat 14 Mal eine Gewinnzunahme verzeichnen.

Sowohl im Monats- als auch im Tagesschnitt konnte der Goldpreis bereits den 4. Handelstag in Folge einen Gewinn verzeichnen.

Die steigenden Goldpreise die in Euro gerechnet beinahe ein 2-Jahreshoch, die Anzahl von Verkäufern stieg im Vergleich zum Vormonat um weitere 1,3 %.

Die Anzahl der Goldkäufer stieg um 13 % auf ein 3-Monatshoch.

Insgesamt konnte der Gold-Investor-Index erstmals innerhalb der vergangenen 6 Monate einen Anstieg verzeichnen, von einem 16-Monatstief von 51,8 im Dezember auf 52,6.

Die Gewinnmitnahme von Kunden in den USA und Großbritannien hat nun nachgelassen, Anleger gewöhnen sich langsam an Preise die wieder über der $1300 und £1000 Marke gehandelt werden. Bei Anlegern in der Eurozone hatte das 21-Monatshoch von über €1150 je Feinunze, eine Welle an Verkäufen ausgelöst.

Auf der anderen Seite stieg das Interesse an Edelmetallen von Neukunden im Januar stark an, im Vergleich zum Vorjahr um ganze 25,9 %.

Frankreich und die USA hatten im vergangenen Monat den größten Kundenzuwachs zu verzeichnen. Die Anzahl der Neukunden in Frankreich stieg im Monatsschnitt um 73,4 %, anhaltende Proteste der Gelwesten gegen Präsident Maron und der Budgetstreit in den USA hatte einen starken Zuwachs im Goldmarkts zur Folge.

Großbritannien hatte die niedrigste Anzahl an Neukunden von 10,2 %, trotz der gegenwärtigen Ungewissheit der Brexit-Verhandlungen zwischen London und Brüssel.

Im Januar verzeichnete der Silberpreis auch für US, Euro- und britische Anleger einen Anstieg, im Vergleich zum Dezember stieg die Anzahl der Verkäufer um 4,3 %.

Im Vergleich zu Gold stieg die Anzahl der Silberkäufer stärker an, mit einem Hoch von 13,3 % auf ein 3-Monatshoch was den Silver-Investor-Index auf 50,5 steigen ließ, wobei im Dezember noch ein 22-Monatstief von 50,1 verzeichnet wurde.

Insgesamt belief sich die Nettonachfrage von Silber auf 5,1 Tonnen, so hoch wie zuletzt im September 2016.

Der Gesamtbestand von Silber erreichte ein Allzeithoch von 753,9 Tonnen.

Im Gegensatz verringerte sich der Goldbestand den zweiten Monat in Folge, die Gesamtmenge der Kundenbestände sank um 63 Kilogramm auf ein 3-Monatstief von unter 39 Tonnen.

Aus der Sicht kurzfristig ausgerichteter Anlagestrategien, war Februar in den letzten Jahren kein schlechter Monat,  Gold-, Silber- und Platin konnten in den letzten Jahren Gewinnmitnahmen verzeichnen (wenn auch nicht so extrem wie im Januar).

Privatanleger werden sich bei Kursanstiegen ohne Zweifel zurückhalten. Seit Beginn des neuen Jahres sind bereits einige Hürden gefallen, die einen stabilen Aktienmarkt im letzten Jahr behindern, die strengere Finanzpolitik und pessimistische Spekulationen drückten die Preise 2018. Die Preise könnten allerdings durch das geopolitische Risiko, dass im letzten Jahr den Goldpreis stützte, wieder steigen.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 65.000 Benutzern in rund 180 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Goldbarren im Wert von 1,4 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt, und weitere 365 Mio. Euro an physischem Silber.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 90.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3,1 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum