Gold News

Goldpreise haben "voriges Jahr ihren Höhepunkt erreicht"

Der Goldpreis in US-Dollar wird 2012 keinen neuen Rekord setzen,

nachdem es im September letzten Jahres seinen "zyklischen Höhepunkt" erreicht hat, sagt eine prominente Edelmetall-Forschungsgruppe.

In seinem "Gold-Jahrbuch 2012", das in dieser Woche gelaucht wurde, schreibt die in New York ansässige CPM Group, dass die Befürchtungen, das globale Finanzsystem könnte zusammenbrechen, abgeklungen sind, was dazugeführt hat, das weniger Anleger Gold durch "Panikäufe" gekauft haben.

CPM Group sagt jedoch, dass die Goldpreise sich für die absehbare Zukunft größtenteils auf dem Niveau ihrer Gewinne vor 2011 halten werden.

"Wir denken, dass der Preis dieses Jahr bei über $1500 bleiben wird und bei über $1400 in den nächsten Jahren", sagte CPM Gruppengründer und Geschäftsführer Jeffrey Christian bei dem Launch des Berichts. 

Der Spot-Markt Goldpreis durchbrach zunächst Ende 2010 die $1.400-Marke pro Unze und dann zum ersten Mal die $1500-Marke im April 2011, bevor es im September ein Allzeithoch von $1.920 pro Unze erreichte.

"Wir haben den konjunkturellen Höhepunkt später erreicht, als wir dachten", sagte Christian, "doch am Ende des Jahres war der Preis unten und [Gold] wurde seitwärts gehandelt."

Im Gegensatz dazu hat die Investmentbank Goldman Sachs ein neues Rekordhoch bei $1940 pro Unze innerhalb der nächsten 12 Monate prognostiziert.

"Wir glauben, dass sich das Makro-Umfeld im zweiten Quartal wahrscheinlich mildern wird mit wenigen kurzfristigen Katalysatoren ausser den Spannungen im Nahen Osten", sagte Goldman in einer Notiz an Kunden diese Woche.

"Verhaltenes US-Wachstum in 2012 wird wahrscheinlich die Goldpreise unterstützen, doch steigen auch die Risiken, trozt unserer konstruktiven Sichtweise", heisst es weiter und dass anhaltend starke US-Konjunkturdaten eine Gefahr für die Goldpreis-Prognosen darstellen.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 90.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3,1 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum