Gold News

Bundesbank verkauft Gold "nur für Gedenkmünzen", industrielle Nachfrage für Silber könnte steigen

Der Goldpreis in US-Dollar näherte sich $1.730 pro Unze während des Donnerstag morgens in London

 und hielt an seine Gewinne vom Vortag, während die europäischen Aktienmärkte höher tickten und die US-Märkte heute aufgrund von Thanksgiving geschlossen waren.

"Wir glauben, dass der Verkauf von 4,2 Tonnen Gold der Deutschen Bundesbank nur zur Herstellung von Gedenkmünzen bestimmt ist", hiess es in der heutigen Rohstoff-Notiz der Commerzbank, die sich auf die am Mittwoch veröffentlichten Zahlen des Internationalen Währungsfonds bezieht, die den Verkauf von Gold durch Zentralbanken im Oktober zeigen. 

"Nach eigenen Angaben hält die Bundesbank jedes Jahr 7 Tonnen Gold für die Produktion von Münzen bereit; Gold, die sie an das deutsche Bundesfinanzministerium verkauft. Im Oktober 2011 hat die Bundesbank 4,7 Tonnen Gold für diesen Zweck verkauft." 

Silber schwebte unter $33,50 pro Unze an diesem morgen und hielt wie Gold an seinen Gewinnen vom Mittwoch fest, die Ölpreise tickten niedriger und Kupfer nahm zu.  

Die industrielle Nachfrage nach Silber wird sich voraussichtlich im nächsten Jahr erholen nach schätzungsweise 6% Rückgang im Jahr 2012, heisst es in einem Bericht der Edelmetall-Beratung Thomson Reuters GFMS, das vom Silver Institute veröffentlicht wurde. 

"Das hat Silber einem neuen Höhepunkt in China zu verdanken", schreibt der Bericht, "während ein Sprung auf dem indischen Markt der bisher zweithöchste des Landes wird." 

Die industrielle Nachfrage machte mehr als die Hälfte der gesamten Silber-Nachfrage im vergangenen Jahr aus. Die GFMS geht davon aus, dass dieser Wert auf rund 60% im Jahr 2014 wachsen wird.

Chinas verarbeitendes Gewerbe hat diesen Monat verbesserte Aktivität gezeigt, so heisst es in der vorläufigen Veröffentlichung eines HSBC-Indexes vom Donnerstag. HSBCs Flash-PMI stieg auf 50,4 gegenüber 49,5 im Monat zuvor, wobei ein Wert über 50 eine expandierende Branche anzeigt. 

In Europa zeigen von Markit veröffentlichte Flash-PMI-Daten verbesserte Produktionsbedingungen in Deutschland und der Eurozone als Ganzes in diesem Monat, obwohl der Sektor PMIs unter 50 bleiben.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 90.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3,1 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum