Gold News

Privatanleger kaufen weiterhin Gold zu Schnäppchenpreisen

Der Gold-Investor-Index sinkt auf 54,0 während des drastischsten November-Preissturzes seit 1978…

Die Stimmung unter Privatanlegern gegenüber physischem Gold sank im vergangenen Monat leicht, wie aus BullionVaults jüngstem Gold-Investor-Index hervorgeht. Aber sie blieb stabil, trotz des stärksten Preisrückgangs im November seit 1978.

Der Index von BullionVault, dem weltweit größten Anbieter für den Online-Kauf von physischem Edelmetall, misst monatlich das Verhältnis zwischen den Kunden, die ihre Goldbestände aufstocken, und denen, die ihre Bestände reduzieren. Im letzten Monat sank er von dem 6-Monats-Hoch von 54,3 im Oktober leicht auf 54,0.

Obwohl der Wert des vergangenen Monats niedriger als der des Vorjahrs ist (56,5 im November 2012), war der Durchschnittswert der letzten drei Monate der beste seit Juni, als der stärkste vierteljährige Preissturz seit 1983 ein stark gesteigertes Interesse von Privatanlegern an physischem Gold auslöste.

„Der letzte Monat war der schlechteste November für die Goldpreise in US-Dollar seit 1978 und in Sterling seit 1981“, wie Adrian Ash, Head of Research des in London ansässigen Unternehmens, kommentiert. „Von daher nutzten BullionVault-Benutzer abermals die Gelegenheit, um ihre Bestände aufzustocken anstatt zu verkaufen und setzten somit ihre Reaktion auf den 2013er Preisrutsch fort.“

„Indem sie zu niedrigeren Preisen kaufen, folgen westliche Privatanleger nun offensichtlich mehr dem  Investitionsverhalten von asiatischen Investoren, die traditionell verstärkt bei sinkenden Preisen kaufen. Gemessen am Gewicht, waren unsere Kunden im November insgesamt Netto-Käufer. Diejenigen, die entweder neu in Goldanlagen einstiegen oder ihre existierenden Bestände aufstockten, übertrafen diejenigen, die verkauften, im Verhältnis 2 zu 1,“ fügt Adrian Ash hinzu.

Gemessen am Gewicht, erworben Anleger rund 60% der 1,2 Tonnen, die zwischen April und Juni veräußert wurden, wieder zurück, wodurch die gesamten von BullionVault verwahrten Goldbestände wieder auf über 32,5 Tonnen anstiegen.

Der Index erreichte im September 2011 mit 71,1 seinen höchsten Stand. Ein Messwert von 50 würde bedeuten, dass in dem Monat die Anzahl von Käufern und Verkäufern unter BullionVaults 50.000 Benutzern identisch war.

Rund 89% von BullionVaults Benutzern leben in Nordamerika oder Europa.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 95.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum