Gold News

Goldmarkt Wochenrückblick 23.-27. Juli

Gold verzeichnete am heutigen Freitag seinen höchsten wöchentlichen Gewinn seit sechs Wochen

und schloss am Nachmittag beim London Gold Fix PM mit $1.618,25 pro Unze. Das ist ein Plus von 2,7% gegenüber letzten Freitag. 

Silber folgte Gold und handelte höher während der ganzen Woche und schloss Freitag nachmittag mit $27,73 pro Unze - ein wöchentlicher Gewinn von 2,4%.

Gold begann seinen Aufstieg am Mittwoch nachdem ein Wall Street Journal von Vorschlägen der Federal Reserve berichtete, wonach Politiker nahe an einer frischen Liquidierung sind. Gold sprang wieder am Donnerstag zusammen mit den Aktienmärkten und dem Euro, nachdem Europäische Zentralbank Chef Mario Draghi sagte, die EZB wird "alles tun, was notwendig ist", um den Euro zu retten. 

Gold hatte wahrscheinlich auch einige Unterstützung, da am Donnerstag an der Comex-Börse die Gold-Optionen für August ausliefen.

Draghis Äußerungen wurden allgemein als Zeichen dafür gedeutet, dass die EZB anfangen könnte, Staatsanleihen wieder auf dem freien Markt zu kaufen, so wie sie es mit Italien und Spanien im vergangenen Jahr getan hat. Es bleibt abzuwarten, wieviel Substanz Draghis Worte haben, aber wir können sicher sein, dass, je mehr Aktion die EZB unternimmt, desto weniger die Deutschen es mögen werden.

Es war sicherlich eine anstrengende Woche für Europa. Die Rendite von spanischen 10-Jahres-Anleihen stieg auf ein neues Eurozonen-Rekordhoch von 7,75%, nach der Nachricht, dass zwei Regionen Spaniens planen, Madrid um ein Rettungspaket zu bitten. Weitere Regionen dürften sich anschliessen und um Hilfe bitten von einer bereits hoch verschuldeten nationalen Regierung.

Rating-Agentur Moody warnte währenddessen mit der Ausstellung eines negativen Ausblicks für drei AAA bewertete Eurozone-Staaten, darunter Deutschland. 

Außerhalb der Eurozone zeigten Großbritanniens vorläufige BIP-Zahlen in drei Quartalen in Folge ein negatives Wachstum und übten weiter Druck auf die Koalition und ihre Sparpolitik.

In den USA wurden Hoffnungen auf eine weitere quantitative Lockerung der Fed in naher Zukunft leicht enttäuscht, als am Freitag vorläufige BIP-Zahlen des zweiten Quartals etwas besser ausfielen als erwartet, obwohl sie ein langsameres Wirtschaftswachstum zeigten.

Nächste Woche werden die aktuellen US-Daten der landwirtschaftlichen Lohn- und Gehaltslisten veröffentlicht, die wie immer von den Märkten nah verfolgt werden. Auch werden wir die monatlichen Produktionsdaten der weltweit wichtigsten Volkswirtschaften erhalten und auch den neuesten Zinsentscheid der US-Notenbank.

Halten Sie sich auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen zu den Gold- und Silbermärkten über BullionVaults GoldNews: https://gold.bullionvault.de/gold-news

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 90.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3,1 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum