Gold News

Richtungslosigkeit beim Goldpreis

LONDON Goldpreise erholten sich am Montag von dem Rutsch am Freitag, und konnten 0,2% aufholen. Im Laufe dieser Woche wird die Anlegerstimmung vor allem durch die Anhörungen um die Amtsenthebung Trumps, die Wahl in Großbritannien und das Fristende des Zollstreits zwischen den USA und China beeinflusst. Ein Artikel von Atsuko Whitehouse für BullionVault.

Im Vergleich zum Monatshoch letzten Mittwoch, erreichten Spotpreise lediglich $1463 je Feinunze.

"Anleger können aufgrund der bevorstehenden Ereignisse diese Woche keine Richtung einschlagen," schätzt Hareesh V. der indischen Unternehmungsberatung Geojit Financial Services, und fügte hinzu, der Schwache Dollar helfe den Goldpreis am Montag zu stabilisieren. 

Nachdem die US-Regierung am Freitag ein starkes Einkommenswachstum für den November schätzte, wurden 0,3% des SPDR Gold Trust liquidiert. Der größte ETF schrumpfte auf den kleinsten Wert in 3 Monaten.

Die Silberpreise hielten sich nahe des 4-Monatstiefs am Freitag und erreichten $16,64 je Feinunze.

Platin konnte sich am Montag um 0,3% erholen und erreichte $899 je Feinunze, ein Verlust von 2,9% im Vergleich zur Vorwoche. 

Für europäische Anleger hielt sich die Feinunze bei €1320, vor dem ersten EZB-Treffen der ehemaligen IWF Vorsitzenden Christine Lagarde, kommenden Donnerstag.

In Großbritannien finden an diesem Tag die Wahlen zwischen dem konservativen Premier Boris Jonson und der linken Labour Partei statt. 

Nachdem Buchmacher heute auf den Sieg der konservativen setzten, hielt sich der Goldpreis bei £1111 je Feinunze, das Pfund erreichte ein 7-Monatshoch gegen den Dollar und ein 2,5-Jahreshoch gegen den Euro.

Kommenden Sonntag werden weitere Strafzölle eingeführt, sollte es nicht zu einer Vereinbarung zwischen Washington und Beijing kommen.

Die Anhörungen zur Amtsenthebung wurden heute durch Proteste unterbrochen.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 90.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3,1 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum