Gold News

Goldpreis steigt gegenüber schwachem Dollar während EU Vergeltung im US-Handelskrieg in Erwägung zieht

Der Goldpreis, gemessen in US-Dollar, stieg am Dienstag auf 1329 USD je Feinunze und gewinnt somit die 0,5% zurück, die er in der Woche zuvor verlor. Während sich die Diskussion um einen „Handelskrieg“ zwischen den US und Europa ausbreitet, verliert Gold – gemessen in Euro und Sterling – jedoch an Wert.

Nachdem US-Präsident Donald Trump in der vergangenen Woche Einführzölle für Stahl und Aluminium ankündigte, erwiderte der EU-Handelskommissar gegenüber BBC, dass sie „Vergeltungsmöglichkeiten erwägen“ mit „Zöllen auf US-Importe für Europa“.

Unterdessen ging es an den weltweiten Aktienmärkten bergauf, jedoch sanken die Preise für wichtige Staatsanleihen, was die längerfristigen Zinssätze erhöhte.

Sowohl deutsche als auch britische 10-jährige Staatsanleihen stiegen um mehr als 5 Basispunkte und erreichten ein 2- beziehungsweise 1-Wochenhoch.

Am Montag gab die Europäische Union ihren 28 Mitgliedsstaaten eine Liste mit 100 US-Importen im Wert von rund 3,5 Milliarden Dollar pro Jahr mit dem Hinweis, dass hierauf möglicherweise höhere Steuern erhoben werden könnten. Auf der Liste befanden sich auch Bourbon, Jeans, Mais, Stahl und Motorräder.

„Dies ist nur eine Haaresbreite von einem Handelskrieg ohne Regeln entfernt“, zitiert die Financial Times einen US-Experten für die Regeln der Welthandelsorganisation.

Zur gleichen Zeit entsandte das Europäische Parlament ihren Chefkoordinator Guy Verhofstadt nach London, der mit dem britischen Unterhändler David Davis über ein Post-Brexit-Handelsabkommen verhandeln soll.

Laut Verhofstadt muss die britische Premierministerin Theresa May jedoch zuerst über ihre „vagen Bestrebungen“ hinausgehen, die sie in ihrer Rede am letzten Freitag nannte.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 95.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum