Gold News

Goldpreis sinkt 130 $ von neuem Rekordhoch

Russland: Impfstoff 'Sputnik V' für Covid-19...
 
Goldpreise wichen am Dienstag einen zweiten Schritt von den neuen Rekordhochs der vergangenen Woche in London zurück. Sie fielen deutlich unter 2.000 Dollar je Feinunze und erreichten mit 1.940 Dollar den bisher niedrigsten Stand in diesem August, während Proteste in Weißrussland und im Libanon anhielten, globale Aktienmärkte, sowie Anleiherenditen und Rohstoffpreise anstiegen, nachdem Putin verkündete, Russland habe einen erfolgreichen Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt.
Der Höchststand des Goldpreises 2011, der am Montag vergangener Woche erstmals durchbrochen wurde, lag bei 1.920 Dollar je Feinunze.
Der Silberpreis hielt sich stabiler als der Goldpreis, büßte aber dennoch die Hälfte des Anstiegs der vergangenen Woche wieder ein und notierte mit 26,85 $ je Feinunze mehr als 3 $ unter dem am Donnerstag erreichten, neuen 7,5-Jahres-Hoch.
Da die Märkte in Tokio und Hongkong im Laufe des Tages über 2% höher schlossen, legte der EuroStoxx 600 bis zum Mittag in Frankfurt um 1,8% zu.
Der Ölpreis stieg um mehr als 2% und näherte sich damit dem höchsten Stand seit dem Vorabend des historischen Covid-Crash im März mit 42 USD je Barrel des US-Benchmark-Rohöls WTI, nachdem das Energieministerium bekannt gab, dass Unternehmen damit begonnen haben, "Millionen von Barrel" aus den Lageranlagen der US-Regierung zurückzunehmen und einem vor der Küste von Mauritius auf Grund gelaufener Tankfrachter Öl entwich, was einen ökologischen Notstand auslöste.
Ein Preisverfall bei US-Anleihen hat die Renditen inzwischen auf den höchsten Stand seit zwei Wochen getrieben, wobei der Zinssatz für neue Käufer von 5-jährigen Anleihen 0,29% und für 10-jährige 0,62% pro Jahr erreichte.
Diese Zinssätze verzeichneten in der vergangenen Woche mit 0,19% bzw. 0,52% neue Allzeittiefs.
Der Goldpreis wurde am Donnerstag auf dem Londoner Großhandelsmarkt auf einen neuen Rekordwert von 2.067 $ je Feinunzue festgesetzt, ein Anstieg von fast 80% im Vergleich zu Mitte 2018, als die Renditen der US-Treasury ihren höchsten Stand seit 2011 erreichten.

BullionVault ist die führende physische Gold- und Silberbörse für Privatanleger mit mehr als 90.000 Benutzern in rund 175 Ländern. Gegründet wurde BullionVault in 2005, um Anlegern den Zugang zu professionellen Barren zu den besten Preisen zu ermöglichen. Aktuell halten BullionVault-Benutzer Gold, Silber und Platin im Wert von 3,1 Mrd. Euro, mehr als die meisten Zentralbanken der Welt.

BullionVault ist Vollmitglied des professionellen Londoner Goldmarktes, der London Bullion Market Association (LBMA). 2009 erhielt BullionVault den renommierten Unternehmenspreis Queen´s Award für seine Innovation, Privatpersonen Zugang zum professionellen Goldmarkt zu ermöglichen. Im April 2014 folgte der Queen’s Award für internationalen Handel. Aufgrund seines Services wurde BullionVault in 2014 von den Lesern der englischen Wirtschaftszeitschrift MoneyWeek zum besten Goldbroker gewählt.

Sehen Sie hier alle Artikel von BullionVault Redaktion.

Hinweis: Der Inhalt dieser Webseite ist dazu gedacht, den Leser zum Nachdenken über wirtschaftliche Themen und Ereignissen anzuregen. Aber nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Informationen und Daten können zudem durch aktuelle Ereignisse bereits überholt sein und sollten durch eine zusätzliche Quelle bestätigt werden, bevor Sie investieren.

Folgen Sie uns auf

Twitter  Youtube

 

Analysen

Gold-Investor-Index

Überblick: Wie Sie online physisches Gold kaufen

Video: Sicher, günstig und einfach Gold kaufen
 

Gold Supply & Demand

Impressum