Gold-Lexikon

Goldmarkt

Goldbarren und MünzenDer weltweite Markt für professionelles Gold kann in zwei Branchen geteilt werden:

- Derivate (Gold-Futures und Goldoptionen): Ein Versprechen, Gold in Zukunft zu kaufen oder zu verkaufen, wird gekauft oder verkauft;

- Physisches, echtes Gold: Auf diesen Märkten wird das physische Edelmetall gehandelt und entweder gleich oder nach zwei Werktagen geliefert.

Tokyo und New York sind die zwei wichtigsten Märkte für Gold-Futures und Goldoptionen, aber der Handel des physischen Golds - das tatsächliche Edelmetall - findet in Hong Kong, Zürich und London statt, wobei London unter den dreien den größten Markt darstellt.

Goldmarkt: London Dealing

Geographisch zwischen Asien und New York gelegen, hat London den Vorteil, während Öffnungszeiten für beide diese Märkte verfügbar zu sein. Auf dem Londoner Goldmarkt werden so ein großer Teil der 10 Tonnen Gold gehandelt, die täglich von den weltweit größten Goldminengesellschaften produziert werden.

Das tägliche Handelsvolumen, das von Mitgliedern der London Bullion Market Association (LBMA) gehandelt und gecleared werden, sind weiterhin zwischen 50% und 100% größer. Nach Daten der LBMA ist der Jahresumsatz ihrer Mitglieder auf dem Londoner Goldmarkt $152 Mio. wert. In Hinblick auf das Volumen ist der Jahresumsatz seit 2002 um über 6% gewachsen, obwohl der Goldpreis um das Doppelte gestiegen ist.

Das tatsächliche Goldhandelsvolumen auf dem Londoner Goldmarkt ist jedoch eher zwischen drei und fünf mal mehr als die LBMA berichtet: bis zu $760 Mio. in den letzten 12 Monaten, so die IFSL Beratungsfirma. Warum? Weil viele Goldmarktgeschäfte 'saldiert' werden, bevor die Endstatistiken erstellt werden (siehe: Daten der IFSL).

Das wirkliche Volumen des physischen Goldes, das in London gehandelt wird, könnte so die Menge der Goldbarren um 4 bis 10 mal überschreiten, die jeden Tag auf dem Londoner Markt eintreffen.

Warum kann niemand so wirklich sicher sein, wie groß der Londoner Markt nun wirklich ist? Der größte Teil der Geschäfte wird telephonisch erteilt. Es gibt keine zentrale Börse wie die NYSE oder die London Stock Exchange, und es gibt keine offizielle Aufsichtsbehörde, die ihn kontrolliert, wie in den USA der CFTC für Termingeschäfte (Futures).

Goldmarkt: wie leicht bekommen Sie den besten Preis?

Private Investoren können über ihren Makler direkt auf den Goldmarkt für Futures handeln, und dadurch Termingeschäfte und Goldoptionen kaufen und verkaufen. Dieser Weg zu den Goldmarkt ermöglicht ihnen, über ein Einschusskonto zu handeln und somit ihre Geschäfte zu optimieren - aber sie müssen auch die verbundenen Risiken in Kauf nehmen.

Die Handelsgebühren auf dem Gold-Futures-Markt können sehr hoch sein, und so über 1% der insgesamten Positionen aufbrauchen, wenn Anleger die Futures mehr als 12 Monate lang haben.

Investoren, die physisches Gold kaufen oder verkaufen wollen, würden jedoch niedrigere Gebühren erwarten. Es ist aber für private Investoren fast unmöglich, Zugang zu den professionellen Goldmarkt über einen Makler zu erhalten. Warum?

Gehandelte Mengen

Die am meisten und am leichtesten gehandelte Form von physischem Gold sind die London Good Delivery Barren. Diese Goldbarren werden ohne weiteres von professionellen Goldmaklern angenommen - daher ihr Name. Der Transport wird ohne Zweifel oder Fragen getätigt, wenn die Barren ihren "Good Delivery"-Status besitzen.

Die meisten Good Delivery Goldbarren auf dem Londoner Markt sind etwa 400 Unzen (12,4 Kilo) schwer. Zu heutigen Preisen ist jeder Edelmetallbarren über 350.000 Euro wert, oder rund 500.000 in US-Dollar.

Mitglieder der London Bullion Market Association (LBMA) handeln ungern Gold im Wert von unter 500.000 USD.

Sicherheit durch Lagerung in Hochsicherheitstresoren

Abgesehen von dem Problem der Geschäftsmengen, stößt man gleich danach auf das Problem, auf dem professionellen Goldmarkt die notwendigen Geschäftsbeziehungen zu knüpfen.

Selbst wenn Sie große Mengen Gold kaufen wollen, sind sehr wenige Makler bereit oder sogar fähig, ein Konto für Sie zu eröffnen. Es gibt bestimmte logistische, gesetzliche und geschäftliche Hindernisse, die Sie davor bewältigen müssen.

Logistisch gesehen entsteht das Problem, wo Sie Ihr gekauftes Gold lagern lassen wollen. Good Delivery Goldbarren müssen ununterbrochen in Hochsicherheitstresoren gelagert bzw. verwahrt werden, um deren wertvollen 'Good Delivery'-Status zu behalten. Diese Tresore, die von professionellen Tresorenverwaltern verwaltet werden, müssen von der London Bullion Market Association (LMBA) anerkannt sein, in dem die Tresore Mitglieder der LBMA sind. Wenn Sie Ihr Gold aus dem System der anerkannten Tresore entnehmen, wird es automatisch sein Status 'Good Delivery' verlieren - und ein großer Teil seines Wertes geht damit verloren.

Die gesetzlichen Regulierungen sind ein weiteres Thema. Regierungen haben enorme Verpflichtungen für alle Firmen und Unternehmen eingeführt, die im Finanzwesen tätig sind. Dadurch ist es viel schwieriger für Goldhändler und Goldmakler mit privaten (d.h. nicht-institutionellen) Investoren Geschäfte zu schließen als mit anderen Finanzhäusern.

Banken und große Investmentfonds gelten (zu Recht oder Unrecht) als fähiger, ihre eigenen Interesse zu pflegen und verteidigen. Und oft haben gutgemeinte Gesetze für Finanzdienstleistungen bewirkt, dass es private Investoren schwieriger haben, die Vorteile des professionellen Goldmarktes zu genießen - Vorteile wie bessere Preise und einen sehr aktiven und liquiden Markt.

Möglichkeiten für Privatanleger

Wegen dieser logisischen und gesetzlichen Einschränkungen sind private Kunden für Goldmakler bei weitem nicht so reizvoll wie andere institutionelle Kunden. Ein professioneller Makler könnte wenige Hunderte Euro verdienen, um mit Ihnen zu handeln, aber aufgrund der Kosten, Ihr Konto zu eröffnen - plus die potentiellen Risiken privater Kunden und die ganze Verwaltungsarbeit - denken viele, dass es das Ganze nicht wert.

Allerdings können Privatanleger wie Sie über BullionVault direkten Zugang zu einer sicheren und günstigen Goldanlage erhalten? Lesen Sie hier mehr darüber.

Hinweis: Dieser Artikel ist dazu gedacht, Sie zu informieren und nicht, um Ihre Investitionsentscheidungen zu beeinflussen. Nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Ferner sind vergangene Preistrends keine Garantie für zukünftige Kursentwicklungen. Falls Sie Zweifel bezüglich der Angemessenheit einer Investition haben, empfehlen wir Ihnen, sich unabhängige Finanzberatung einzuholen.

Kontakt

E-Mail

Telefon

  • GB und international: +44 (0)20 8600 0130
  • Kostenlos aus dt. Festnetz: 0800 6648 472
  • Geschäftszeiten: Mo-Fr 10:00-18:30 (MEZ)

Adresse

Galmarley Ltd T/A BullionVault

3 Shortlands (7th floor)
London   W6 8DA
Großbritannien