BullionVault in den Medien

Medienberichte über BullionVault

Wall Street Journal: Die Welt im Goldfieber

LONDON, 22. April 2011 - BullionVault, der weltweite Nr.1 Online-Service für Goldeigentum, erschien heute auf der ersten Seite des Wall Street Journal in einem Bericht über den steigenden Goldpreis.

"Mit einer bemerkenswerten Performanz für jegliche Art von Wertanlage hat Gold diese Woche an jedem Tag ein Rekordhoch verzeichnet", heisst es im WSJ zu Anfang des langen Artikels, "Tage, an denen Anleger abwechselnd düster und optimistisch waren."

"Der Grund dafür, dass Gold auf jedem Markt so gut abgeschnitten hat, liegt an seiner aktuellen Rolle als sicherer Hafen aufgrund der Sorgen über den Dollar, Inflation and Schocks in Europa, dem Mittleren Osten und Japan."

Neben Senior-Marktstrategen und Edelmetall-Experten von mehreren Barrenbanken wird auch Adrian Ash, Leiter der Forschungsabteilung bei BullionVault, zitiert, der auf den kürzlich angekündigten Wechsel zu physisch zugewiesenem Goldeigentum von bekannten Grossanlegern hinweist, inklusive der Investment Management Gesellschaft der Universität Texas, dem zweitgrössten akademischen Investment-Fonds in den USA.

"Das sind langfristige Anlagen", sagt Ash, denn diese Institutionen bevorgen physisches Gold aufgrund der niedrigeren laufenden Kosten - eine Ersparnis, die langfristige Anleger geniessen.

Abonnenten des Wall Street Journal können den vollständigen Artikel im WSJ hier lesen...


Goldbarren - Gold kaufen online in Echzeit Goldpreise.

Quelle: 
Wall Street Journal