BullionVault in den Medien

Medienberichte über BullionVault

Wall Street Journal: Kein Zurück zum Gold-Standard

LONDON, 12. November 2010. Analysedaten von BullionVault, dem Nr.1 Online-Anbieter für privates Goldeigentum, werden heute in einem Bericht über Goldpreise im MarketWatch-Blog des Wall Street Journal erwähnt.

"Adrian Ash, Head of Research bei BullionVault, sagt, dass ein Goldpreis von $1400 nicht bedeutet, dass wir zu einem Gold-Standard zurückkehren, selbst wenn noch so viele Leute die Worte von Weltbank-Chef Robert Zoellick verdrehen wollen", schreibt das Londoner Wall Street Journal und bezieht sich dabei auf den viel diskutierten Artikel von Zoellick in der Financial Times diese Woche.

"Das gesamte ausgegrabene Gold besitzt einen Wert von ca. $7.6 Milliarden, was nur 3.9% des weltweiten Anlagevermögens ausmacht", sagt Ash. "Ein Gold-Standard-Preis, der das Anlagevermögen abdeckt, würde, basierend auf der gegenwärtigen Minenproduktion, im Jahre 2015 bei $6650 liegen. Um die gesamte Geldvesorgung abzudecken, käme man schätzungsweise auf einen Preis von mehr als $10,000."

Den vollständigen Artikel im MarketWatch-Blog des Wall Street Journal können Sie hier lesen ...


Goldbarren - Gold kaufen online in Echtzeit Goldpreis.

Quelle: 
Wall Street Journal