BullionVault in den Medien

Medienberichte über BullionVault

City AM: George Soros irrt sich über Gold

LONDON, den 1. Februar 2010 — Die Analyse von BullionVault — der professionelle Dienst für Gold, der sich an privaten Investoren richtet — hat sich heute in der Londoner Zeitung City AM mit dem bekannten Milliardär George Soros ausernander gesetzt, der meint, "Gold befinde sich in einer spekualtiven Blase".

"George Soros hat unrecht, wenn er sagt, dass Gold nicht viel weiter steigen wird", so die Redaktion von City AM.

"Wenn Regierungen weiterhin Geld in das System pumpen werden" — was selbst Soros letzte Woche auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos riet — "wird dadurch Gold bestimmt weiter in die Höhe steigen."

Adrian Ash, Head of Research bei BullionVault, wird in der heutigen Ausgabe von City AM zitiert: "Der Goldpreis wächst, wenn Zinssätze nicht parallel zur Inflation steigen". Rozanna Wozniak, investment research manager bei dem World Gold Council, meint, dass "Zentralbanken weiterhin Gold kaufen und die industrielle Nachfrage unverändert stark sein werden.

"Menschen haben nicht vor, ihr Gold zu verkaufen, weil sich ihre Wahrnehmung von Gold geändert hat — sie glauben nicht mehr, dass, wenn sie es jetzt verkaufen, sie es in Zukunft günstiger kaufen werden können."

Den kompletten Bericht können Sie hier auf der Webseite von City AM lesen...

Quelle: 
City AM